DER FIRST LOOK

Janin_Dominik-web

Traditionell ist es so, dass sich Braut und Bräutigam zuerst bei der Zeremonie sehen. Immer beliebter wird es, den Moment zu Zweit zu genießen.

Und genau das lege ich euch auch ans Herz, denn: Der Mann ist meistens sehr nervös und vorallem emotional – auch wenn er es jetzt vemutlich gerade nicht zugeben möchte. Die Gäste schauen alle auf ihn, wie er reagiert, wenn er SIE das erste mal sieht. Gleichzeitig muss er aber dem Papa danken, die Braut zum Platz führen, nicht über die Treppe stolpern und seine Tränen zusammenhalten (…).

Am Ende sitzt ihr nebeneinander und er kann sich nichtmals genau dran erinnern, was genau seine wunderschöne Zukünftige an hat – ja ein Kleid, aber mh… wie war der Rückenausschnitt? Mit Spitze oder ohne? 

Zeit zu zweit

Und jetzt stellt euch einmal vor, ihr seht euch das erste Mal auf einem freien Feld, kurz vor der Trauung, lauft ein paar Schritte aufeinander zu und könnt den romantischen Moment ganz für euch genießen.

Ein zweiter Pluspunkt: Im Anchluss machen wir direkt ein paar Pärchenfotos, denn das MakeUp sowie die Haare sitzen jetzt optimal und die Emotionen sind echt.Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Ihr seid danach sehr entspannt um euch das JA-Wort zu geben.

Wer steckt eigentlich hinter kreativ heiraten? Ich bin Vivien, 25 Jahre alt und ein Mädel aus dem Sauerland. Schau doch gerne mal hier bei meinen fleißigen Helferlei und mir vorbei. 

Um Abläufe einfacher zu gestalten, habe ich einige wenige Produkte in meinen Online-Shop gepackt. Und für alle, die noch etwas Lernen wollen, gibt es tolle Online-Kurse.